Wüstenrot Festgeld

wuestenrot-logoDas Wüstenrot Festgeld bietet ja nach Laufzeit und Anlagebeträge Festgeldzinssätze zwischen 1,44 Prozent p.a. und 1,88 Prozent p.a. Die Laufzeit beträgt wahlweise 12, 24 oder 48 Monate. Die Konditionen gelten für Beträge von 5.000 Euro bis 1.000.000 Euro, wobei für Beträge ab 25.000 Euro bei einer zwölfmonatigen Laufzeit ein erhöhter Zinssatz in Höhe von 1,66 Prozent pro Jahr gezahlt wird. Die Kontoführung des Wüstenrot Festgeldkontos ist kostenfrei. Vor Eröffnung sollte in jedem Fall ein Festgeld Vergleich betrachtet werden, um sich einen Überblick über die Konditionen machen zu können.

Sonderverfügungen vom Wüstenrot Festgeld sind jederzeit möglich, sofern der Mindestanlagebetrag von 5.000 Euro nicht unterschritten wird. Der so genannte „Rückfallzins“ für vorzeitig ausgezahlte Gelder beträgt 0,60 Prozent pro Jahr. Die Einzahlung auf das Wüstenrot Festgeldkonto ist innerhalb von 14 Tagen in mehreren Teilbeträgen möglich – je nach Wunsch per Überweisung oder Einzugsermächtigung.

Die Wüstenrot Bank gehört zum großen Versicherungs- und Bausparkonzern Wüstenrot & Württembergische, welche mittlerweile eine der größten Direktbanken Deutschlands ist. Bei Fragen steht ein kompetenter Ansprechpartner telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Einlagen auf den Konten der Wüstenrot Bank sind über den Einlagensicherungsfonds des privaten Bankgewerbes bis zu einer Höhe von derzeit ca. 132 Millionen Euro pro Kunde abgesichert.

Wüstenrot Festgeld im Überblick

  • Laufzeit: 12 Monate, Festgeldzinssatz: 1,44 % p.a., 1,66 % p.a. für Beträge ab 25.000 Euro
  • Laufzeit: 24 Monate, Festgeldzinssatz: 1,55 % p.a.
  • Laufzeit: 48 Monate, Festgeldzinssatz: 1,88 % p.a.
  • vorzeitige Verfügungen möglich, Rückfallzinssatz: 0,60 % p.a.
  • Mindestanlagebetrag: 5.000 Euro
  • Höchstanlagebetrag: 1.000.000 Euro
  • kostenlose Kontoführung
  • automatische Wiederanlage, sofern keine Kündigung erfolgt
  • deutsche Einlagensicherung

Fazit zum Wüstenrot Festgeld

Das Wüstenrot Festgeld punktet zwar mit fairen Bedingungen, z.B. der Möglichkeit vorzeitiger Verfügungen, allerdings sind die Festgeldzinsen im Vergleich nicht überragend hoch. Vor Kontoeröffnung sollte daher nicht auf einen Vergleich verzichtet werden.